Vernetztes Energiekonzept für das neue Quartier in der Heilbronner Badstrasse

 

In der Badstrasse 46, unweit des ZEAG-Heizwerkes, entsteht derzeit ein neues Quartier mit 60 Wohneinheiten mit Penthauswohnungen, Ein-Zimmer-Apartments, Zwei- und Drei-Zimmer Wohnungen sowie Apartments für betreutes Wohnen.

Hier wird die ZEAG Energie die Projektentwicklung, die Planung und den Bau einer Energiezentrale realisieren mit einem Blockheizkraftwerk und einem Erdgaskessel. Die geplante Wärmemenge wird rund 250.000 kWh/Jahr liefern, die Bewohner können durch das Mieterstrom-Konzept nicht nur einen wichtigen Beitrag zur umweltfreundlichen Energie-Versorgung leisten, sondern durch den eigenproduzierten Strom auch ihre Energiekosten senken.

Die Gebäude sind bereits im Bau, ab Frühjahr 2019 wird die ZEAG die Energie-Anlagentechnik einbauen. Die NHF Netzgesellschaft Heilbronn-Franken GmbH wird hier den Netzanschluss realisieren. Außerdem erhält das Quartier eine moderne Glasfaser-Infrastruktur bis in die einzelnen Wohnungen, die den künftigen Bewohnern echtes Highspeed-Internet mit bis zu 400 Mbit/s ermöglicht.

Der Projektgewinn ist für die ZEAG ein wichtiger Erfolg im Geschäftsfeld der integrierten Quartiersentwicklung. In diesem Geschäftsfeld bringt die ZEAG unterschiedliche Versorgungsinfrastrukturen wie Wärme, Strom, Energiespeicher, Kommunikation und Mobilität im Rahmen einer integrierten Planung zusammen, um innovative Versorgungslösungen zu realisieren und zu betreiben. Über das nötige technische Know-How verfügt die ZEAG dank einer Vielzahl erfolgreicher Referenzen, darunter das im letzten Jahr eingeweihte Projekt Südbahnhof in Heilbronn.

Informieren Sie sich über die innovative ZEAG-Quartiersentwicklung hier.

Nähere Infos zum neuen Quartier in der Badstrasse Heilbronn finden Sie auf der Website des Bauträgers:

https://www.betz-baupartner.de/aktuelle-bauvorhaben/stuttgart-ludwigsburg/badstrasse.html

Vernetztes Energiekonzept für das neue Quartier in der Heilbronner Badstrasse

 

In der Badstrasse 46, unweit des ZEAG-Heizwerkes, entsteht derzeit ein neues Quartier mit 60 Wohneinheiten mit Penthauswohnungen, Ein-Zimmer-Apartments, Zwei- und Drei-Zimmer Wohnungen sowie Apartments für betreutes Wohnen.

Hier wird die ZEAG Energie die Projektentwicklung, die Planung und den Bau einer Energiezentrale realisieren mit einem Blockheizkraftwerk und einem Erdgaskessel. Die geplante Wärmemenge wird rund 250.000 kWh/Jahr liefern, die Bewohner können durch das Mieterstrom-Konzept nicht nur einen wichtigen Beitrag zur umweltfreundlichen Energie-Versorgung leisten, sondern durch den eigenproduzierten Strom auch ihre Energiekosten senken.

Die Gebäude sind bereits im Bau, ab Frühjahr 2019 wird die ZEAG die Energie-Anlagentechnik einbauen. Die NHF Netzgesellschaft Heilbronn-Franken GmbH wird hier den Netzanschluss realisieren. Außerdem erhält das Quartier eine moderne Glasfaser-Infrastruktur bis in die einzelnen Wohnungen, die den künftigen Bewohnern echtes Highspeed-Internet mit bis zu 400 Mbit/s ermöglicht.

Der Projektgewinn ist für die ZEAG ein wichtiger Erfolg im Geschäftsfeld der integrierten Quartiersentwicklung. In diesem Geschäftsfeld bringt die ZEAG unterschiedliche Versorgungsinfrastrukturen wie Wärme, Strom, Energiespeicher, Kommunikation und Mobilität im Rahmen einer integrierten Planung zusammen, um innovative Versorgungslösungen zu realisieren und zu betreiben. Über das nötige technische Know-How verfügt die ZEAG dank einer Vielzahl erfolgreicher Referenzen, darunter das im letzten Jahr eingeweihte Projekt Südbahnhof in Heilbronn.

Informieren Sie sich über die innovative ZEAG-Quartiersentwicklung hier.

Nähere Infos zum neuen Quartier in der Badstrasse Heilbronn finden Sie auf der Website des Bauträgers:

https://www.betz-baupartner.de/aktuelle-bauvorhaben/stuttgart-ludwigsburg/badstrasse.html