Alle Nachrichten im Überblick

Vernetzt denken und handeln

Erneuerbare Energien, Elektromobilität, grüner Wasserstoff. Die Energiewende bringt tiefgreifende Veränderungen mit sich. Eine besondere Chance erwächst aus der intelligenten Vernetzung innovativer Technologien.

Tim Vogelmann, Projektentwickler Netznahe Dienstleistungen bei der ZEAG Energie AG, begrüßt in seinem Interview mit dem ProMagazin, dass das Silodenken vieler Unternehmen allmählich einem vernetzten Denken weicht und damit Bereiche intelligent miteinander verknüpft werden können. Eine Voraussetzung, damit die »Smart City« Realität werden kann.

»Wir als Energieversorger decken da bereits eine gewisse Bandbreite ab. Im Haus beschäftigen wir uns nicht nur mit Gas, Strom und Telekommunikation, sondern auch mit Wärme, Wasserstoff, Ladeinfrastruktur, städtischer Beleuchtung oder E-Carsharing. Dadurch fällt es uns leichter, diese Themen intelligent miteinander zu verknüpfen.«

Auch Kommunen könnten beim Thema Innovation künftig verstärkt die Vorreiterrolle übernehmen. »Um das zu realisieren, müssten Handlungsleitfäden entwickelt, eine klare Richtung vorgeschlagen und Maßnahmen koordiniert werden«, so Vogelmann im Gespräch mit dem ProMagazin.

Das ganze Interview nachzulesen bei ProMagazin ab Seite 44.

Weitere interessante News

alle anzeigen

Ankush Minda | Unsplash

Social Media

alle Posts ansehen