Neue Ausstellung "City Life" am Energiestandort Heilbronn

Neue Ausstellung ab 26. Oktober 2018 am Energiestandort Heilbronn

Blick in die Ausstellung "City Life" am Energiestandort (Weipertstraße 41): Im Vordergrund sind die Holzskulpturen von Hinrich Zürn, auf der Empore im Hintergrund Modefotografien der Akademie für Kommunikation zu erkennen.

Normalerweise dreht sich bei der ZEAG Energie AG, der Netzgesellschaft Heilbronn-Franken mbH (NHF) und der Heilbronner Versorgungs GmbH (HVG) alles um die Versorgungsleitungen, die in den meisten Fällen unsichtbar im Boden liegen. Hier fließen elektrische Energie und Internet, Erdgas und Fernwärme, Wasser und Abwasser. Im Kontrast dazu steht die neue Ausstellung „City Life“ ab 26. Oktober am Energiestandort Heilbronn in der Weipertstraße 41: Neun Einzelkünstler, die Dammrealschule und die Akademie für Kommunikation beleuchten die sichtbaren Aspekte des Stadtlebens – in Heilbronn im Speziellen und der Stadt im Allgemeinen.

Die Ausstellung beschäftigt auf der einen Seite mit einem zentralen Thema der Stadt, der „Behausung“. Sei es in Fotografien von Daniel und Frank Blaser, in der reinen Form und dem ursprünglichsten Material von „Behausungen“ als Holzskulpturen von Hinrich Zürn oder in abstrakten Acrylbildern von Meike Hille-Blaser, Susanne Karl, Erina Joris, Katrin Freudenberger und Michaela Frisch. Zu sehen sind Gebäude in London, Berlin, Hamburg… oder eben in Heilbronn.

Auf eine Zeitreise durch Heilbronn nimmt Joo Peter die Besucher mit einem Auszug aus seinem Fotografie-Projekt „Zeitsprünge“ mit: In seinen Werken gehen historische und aktuelle Fotografien von Bauwerken und Szenen in Heilbronn nahtlos ineinander über und geben einen interessanten Blick auf die Heilbronner Geschichte frei. Das gesamte Projekt ist auch online zu finden unter http://zeitsprünge-heilbronn.de.

Neben den Gebäuden zeigt die Ausstellung aber auch verschiedenste Facetten des Stadtlebens, insbesondere von den Schülerinnen und Schülern der Akademie für Kommunikation: Gedränge, Verkehrschaos, Lärm, Abgase, Stress für die einen. Vielfalt, Kultur, Lifestyle, Inspiration, Kreativität für die anderen. Was macht das Leben in der Stadt aus? Dieser Frage gingen sie auf vielfältige Weise nach.

Bei der diesjährigen Studienreise der Berufskollegs Grafikdesign und Mode und Design nach Prag dokumentierten die angehenden Grafiker die Stadt und ihre Menschen fotografisch. Entstanden sind großformatige, künstlerische Schwarz-Weiß-Fotografien, inspiriert von der Street-Fotografie Henri Cartier-Bressons. Interessante Menschen und ungewöhnliche Stadtbilder, Linien, Formen und Licht, Mode und Begegnungen. Die Stadt als Bühne.

Abgerundet wird die Ausstellung durch ein Kunstprojekt von Fünftklässlern der Dammrealschule Heilbronn. Sie haben sich in Malereien und Zeichnungen zum Thema Stadt beschäftigt, häufig auch eine Kombination aus Fotografie und Zeichnung, zum Teil auch mit bekannten Comic-Charakteren.

 

Infos zur Ausstellung

Ab 26. Oktober 2018 bis voraussichtlich April 2019

Energiestandort Heilbronn, Weipertstraße 41, 74076 Heilbronn

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr

Eintritt frei

Zurück